FAQs



Was kann ich bei einem Stromausfall tun?

Bei einer technischen Störung im Stromnetz und einem Stromausfall bei dir zuhause wende dich bitte umgehend an deinen örtlichen Netzbetreiber. Dieser ist mit dem Betrieb und der Störungsbeseitigung deines Anschlusses beauftragt. Solltest du Problemen haben, helfen wir dir natürlich immer so gut wir können.

Welche Vorteile hat zenstrom?

Wir beziehen unseren Ökostrom ausschließlich aus deutschen PV-Anlagen. Da wir dir den Strom zu Selbstkosten weitergeben und uns nur über einen Anteil an der Grundgebühr finanzieren, sparst du im Vergleich zu anderen Anbietern, wohnst CO2-neutral und förderst den Ausbau von Solarenergie in Deutschland. Also ein win-win-win für alle. Zusätzlich hast du bei uns die volle Flexibilität und kannst deinen Vertrag jeden Monat kündigen. Das alles gibt es ganz digital per Chat, Telefon und Email 😊

Wie werde ich über Neuigkeiten informiert?

Wir informieren dich bei relevanten Neuigkeiten immer per E-Mail. Solltest du zusätzliche Informationen wollen, kannst du dich in unseren Newsletter eintragen.

Ich habe einen neuen Zähler erhalten, was muss ich jetzt tun?

Ein neuer Zähler ist kein Grund zur Sorge! Teile uns einfach deine Zählernummer an service@zenstrom.de mit, wir kümmern uns um den Rest.

Woher kommt der Zenstrom?

Unser Ökostrom kommt ausschließlich aus PV-Anlagen in Deutschland. Das hat auch der TÜV-Nord uns genau so bestätigt. Diese Großanlagen werden meist von Privatleuten betrieben und sind im ganzen Bundesgebiet verteilt. Sehr wahrscheinlich steht auch bei dir in der Nähe eine unserer vielen Partneranlagen. ☀️

Bietet Ihr Nachtstrom an?

Nein. Zur Zeit bieten wir noch kein Nachtstromtarif an, jedoch arbeiten wir daran dir auch das bald anbieten zu können. Abonniere unseren Newsletter und du erfährst als erstes, sobald wir hierzu Neuigkeiten haben 🙂

Wie viel Strom verbrauche ich etwa?

Das hängt ganz von der Wohnfläche, Personenanzahl und Stromintensiven Geräten in deinem Haushalt ab. Als Orientierung dient dir unsere Standardannahmen im Tarifrechner. Wähle einfach die Anzahl an Personen aus, die in deinem Haushalt wohnen.

Wie viel kostet mich der Strom?

Nutze unseren Tarifrechner und lass dir dein persönliches Angebot ermitteln. Wir geben unseren Strom zu Selbstkostenpreisen ab und berechnen daher weder eine Marge noch einen Risikoaufschlag auf unseren Strom. Das macht unseren Strom so günstig.

Kommt aus meiner Steckdose wirklich Ökostrom?

Wir können nicht jedes Elektron auf seinem Weg durch die Stromleitung verfolgen, aber wir sorgen dafür, dass dein gesamter Verbrauch ausschließlich durch Solarstrom aus deutschen PV-Anlagen wieder in den Markt eingespeist wird.

Ab wann werde ich mit Ökostrom beliefert?

In der Regel erhalten wir zwei bis drei Wochen nach deinem Wechsel zu uns eine Bestätigung vom Altanbieter und dem Verteilungsnetzbetreiber. Dann steht deinem reibungslosen Wechsel nichts mehr im Weg.

Welche Faktoren beeinflussen meinen Strompreis?

Verbrauchspreise und Netzkosten können regional stark variieren. Im Verbrauchspreis sind nicht nur Einkaufspreis, Steuern und Abgaben enthalten, sondern auch verbrauchsabhängige Netzentgelte. Die Höhe legt dein Netzbetreiber fest. Die fixen monatlichen Netzkosten sind auch variabel.

Das kann dazu führen dass einige Orte in Deutschland einen äußerst geringen Verbrauchspreis haben, dafür aber einen hohen Anteil an fixen Netzkosten - oder eben umgekehrt.

Was ist die Grundgebühr?

Die zenstrom Grundgebühr setzt sich zusammen aus den regional geltenden Netzentgelten und der zenstrom Servicegebühr. Diese Servicegebühr erheben wir um unsere laufenden Kosten zu decken, da wir nichts an deinem Stromverbrauch verdienen.

Wie hoch ist die Stromsteuer?

Derzeit beträgt die Stromsteuer 2,05 Cent pro verbrauchter Kilowattstunde. Bei uns ist die Stromsteuer bereits im Kilowattstunden-Preis inkludiert.

Was bedeutet EEG und was genau ist die EEG-Umlage?

EEG steht für Erneuerbare-Energie-Gesetz Das Gesetz garantiert den Produzenten von Ökostrom, dass der Strom, der von ihnen ins Netz eingespeist wird, zu einem fixen Betrag abgenommen wird. Aus diesen Geldern werden dann neue Kraftwerke gefördert, die erneuerbare Energie produzieren - wie zum Beispiel Wind- oder Solarenergie.

Derzeit liegt die EEG-Umlage bei 3,723 cent/kWh.

Werdet ihr den Wegfall der EEG-Umlage in 2022 an mich weitergeben?

Der Wegfall der EEG-Umlage wird deinen Arbeitspreis verringern. Wir hoffen, dass alle Anbieter dazu verpflichtet werden diesen Wegfall auch an ihre Kunden weiter zu geben. Wir werden es tun.

Was ist eine Konzessionsabgabe?

Die Konzessionsabgabe ist ein Betrag, den dein regionaler Netzbetreiber pro verbrauchter Kilowattstunde an deine Gemeinde bezahlt. Sie ist eine Art Nutzungsgebühr dafür, dass Stromleitungen über städtischen Grund führen dürfen. Die Konzessionsabgabe ist regional unterschiedlich, ist aber bereits in deinen Verbrauchspreis eingerechnet.

Was ist eine KWKG-Umlage?

Mit der KWKG-Umlage unterstützt du den Ausbau von Kraft-Wärme-Kopplungstechnologie in Deutschland. Diese Technologie gewinnt aus einem Energieträger gleichzeitig Wärme und Strom.

Was ist die Umlage gemäß §19 StromEV?

Die Umlage gemäß §19 StromNEV dient dazu, Einnahmeausfälle auszugleichen, die dadurch entstehen, dass stromintensive Betriebe (z.B. große Fabriken) sich laut Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV) von der Zahlung der Netzentgelte befreien lassen.

Was ist die Offshore-Umlage nach §17f ENWG?

Ein Teil deines Strompreises wird dazu verwendet die Errichtung und den Betrieb von Offshore-Anbindungsleitungen voranzutreiben. Ebenfalls sollen daraus entsprechende Kosten für Störungen der Anbindung gedeckt werden.

Habe ich eine Preisgarantie?

Da wir es uns zur Aufgabe gemacht haben, den Strom zum Selbstkostenpreis an unsere Kunden weiterzugeben, gibt es bei uns keine Preisgarantie. Du bezahlst also immer den echten Preis für den Strom - wir verdienen daran nichts. Davon profitieren wir am Ende beide: Wir müssen keinen Risikoaufschlag berechnen und können günstigen Strom anbieten, du sparst dadurch.

Was genau ist eine Abschlagszahlung?

Wir gehen von deinem geschätzten Jahresverbrauch in kWh aus den du uns bei Anmeldung deines Vertrages mitgeteilt hast. Da es sich dabei nur um einen Schätzwert handelt kann es am Abrechnungsende eine Differenz zu deinem tatsächlichen Verbrauch geben. Wir schauen wie viel Abschlagszahlung du erbracht hast und wie viel Strom du tatsächlich bezogen hast. Dann kommt es eventuell zu einer Rück- bzw. einer Nachzahlung.

Wie setzt eine Abschlagszahlung sich zusammen?

Deine Abschlagszahlung setzt sich aus deinem geschätzten monatlichen Stromverbrauch in kWh und der monatlichen Grundgebühr zusammen. (kWh/Monat x cent/kWh + Grundgebühr)

Wann wird eine Abschlagszahlung abgebucht?

Wir ziehen deine Abschlagszahlung immer zum 01. eines jeden Monats ein.

Wie bekomme ich meine Stromrechnung?

Deine Stromrechnung erhältst du von uns digital in dein Kundenportal. Dort kannst du dir jederzeit deine Rechnungen herunterladen und kontrollieren.

Wann bekomme ich meine Stromrechnung?

Du findest deine Abschlagsabrechnung immer zum Ersten des Monats in unserem Kundenportal.

Welche Zahlungsmöglichkeiten bietet ihr an?

Wir bieten nur Zahlung per Lastschriftverfahren an. Damit hast du keinen Stress mit Überweisungen und kannst dich zurücklehnen.

Besteht die Möglichkeit einer Zwischenabrechnung?

Ja, du kannst jederzeit eine Zwischenabrechnung anfordern. Melde dich hierzu mit deiner Kundennummer an service@zenstrom.de und wir helfen dir weiter.

Was verdient ihr an meinem Strompreis?

Wir wollen an deinem Strompreis nichts verdienen. Daher rechnen wir mit einem Durchschnittspreis für das gesamte Kalenderjahr und passen diesen bei starken Börsenpreisveränderungen nach oben oder unten an. Sollte dein Strompreis sich tatsächlich verändern, wirst du darüber informiert und kannst zum nächsten Monat wechseln.

Welche Daten sind für den Vertragsabschluss notwendig?

Für einen Vertragsabschluss benötigen wir deine Adresse, deine Zählernummer und deine Bankverbindung. All diese Daten findest du gesammelt auf deiner letzten Stromabrechnung.

Was passiert mit meinen Daten?

Deine Daten sind bei uns sicher. Nur du hast die volle Kontrolle und kannst diese auf Wunsch ändern oder komplett löschen lassen.

Wie funktioniert das “monatlich kündbar” genau?

Wir geben dir die volle Kontrolle und Flexibilität über deinen Vertrag, denn wir halten nichts von langen Bindungen und Knebelverträgen. Deshalb hast du immer die Möglichkeit deinen Vertrag zu wechseln, solltest du einen andern Anbieter präferieren.

Was für eine Laufzeit hat mein Vertrag?

Grundsätzlich hat dein Vertrag eine Laufzeit von einem Monat und verlängert sich immer je um einen weiteren Monat. Das gibt dir die volle Kontrolle über deinen Stromvertrag zurück.

Wie kann ich kündigen?

Kündigen kannst du bei uns ganz einfach per Mail immer zum nächsten Monatsende. (30 Tage Kündigungsfrist)

Habe ich ein Widerrufsrecht nach meinem Wechsel?

Nach Vertragsabschluss hast du ein 14-tätiges Widerrufsrecht. Abgesehen davon kannst du deinen Vertrag mit uns aber auch immer mit mit einer 30 tägigen Kündigungsfrist auflösen.

Wie kann ich meine Rechnungsadresse ändern?

Du kannst uns deine neue Rechnungsadresse oder Bankverbindung ganz einfach per Mail an service@zenstrom.de mitteilen.

Wie setzt sich mein Strompreis zusammen?

Dein Strompreis in kWh setzt sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammen. Dazu gehören:

  • Einkaufspreis an der Börse
  • Stromsteuer
  • EEG-Umlage
  • KWKG-Umlage
  • Konzessionsabgabe
  • Umlage gemäß §19 StromEV
  • Offshore-Umlage nach §17f ENWG
Ich möchte in meiner neuen Wohnung Zenstrom-Kunde werden, was muss ich beachten?

Um in deiner neuen Wohnung Kunde bei uns zu werden, führe einfach den Tarif-Check auf unserer Startseite durch. So erfährst du, zu welchen Konditionen wir dich beliefern können. Übrigens: Bei einem Einzug können wir sogar rückwirkend für bis zu sechs Wochen deine Belieferung übernehmen. Klingt fair, oder?

Muss ich meinen alten Vertrag selbst kündigen?

Du kannst deinen alten Vertrag selbst kündigen, musst du aber nicht. Normalerweise übernehmen wir deine Kündigung, das gilt jedoch nur bei einer regulären Kündigung. Nimmst du vom Sonderkündigungsrecht gebrauch, wie beispielsweise bei einer Preiserhöhung durch deinen Altanbieter, musst du deinen Vertrag selbst kündigen.

Mein neuer Vermieter kümmert sich um den Stromvertrag. Kann ich trotzdem Zenstrom-Kunde werden?

Ja, das ist möglich! Wende dich dafür einfach an deinen Vermieter und zeige ihm, warum Zenstrom auch für ihn die fairste und günstigste Lösung ist. So spart ihr beide Zeit und Geld. 💚

Wo finde ich meine Zählernummer?

Deine Zählernummer steht immer auf deiner letzten Stromabrechnung. Alternativ steht diese auch auf deinem Stromzähler immer in der Nähe eines Barcodes. Wenn du die Zählernummer nicht findest schick uns ein kurzes Bild deines Zählers oder deiner letzten Abrechnung und wir helfen dir.

Wie funktioniert die automatische Kündigung?

Die automatische Kündigung funktioniert im Grunde ganz einfach: Entscheidest du dich für einen unserer Tarife, nehmen wir Kontakt zu deinem aktuellen- bzw. Altanbieter auf. Anschließend übermitteln wir ihm dann, dass du zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu uns wechseln möchtest. Läuft dein Altvertrag dann aus, beginnt die Belieferung anschließend reibungslos durch uns. Bedeutet für dich: Du sparst mit uns Zeit und Geld. 💚

Was mache ich im Falle einer mehrmonatigen Kündigungsfrist bei meinem alten Stromanbieter?

Eine mehrmonatige Kündigungsfrist ist kein Hindernis, sich für unseren Tarif zu entscheiden. Mit dem Vertragsabschluss schicken wir deinem Altanbieter eine Kündigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu. Ist der Vertrag dann ausgelaufen, beginnen wir reibungslos mit der Belieferung.

Wann erfolgt die Endabrechnung nach einem Wechsel von einem anderen Anbieter?

Das ist immer abhängig vom Altanbieter und deinem lokalen Netzbetreiber. Falls du nähere Infos wünscht, schreib uns gern eine Mail an service@zenstrom.de

Wem teile ich meinen Zählerstand mit?

Der örtliche Messstellenbetreiber wird dich bei einem Wechsel zu uns rechtzeitig um deinen aktuellen Zählerstand befragen. Du kannst uns deinen Zählerstand auch mitteilen, sodass wir diesen für dich bei uns hinterlegen. Die Mitteilung an den Messstellenbetreiber musst du aber selbst erledigen.

Wer steht hinter Zenstrom?

Zenstrom ist eine Marke der LGE Energy Berlin GmbH. Hinter Zenstrom steckt ein junges, ambitioniertes Team, das sich zur Aufgabe gemacht hat, den deutschen Strommarkt fairer, transparenter und kundenfreundlicher zu gestalten. Solltest du uns auf dieser Reise begleiten wollen, kannst du dich gern in unseren Newsletter eintragen. So bekommst du immer mit, wenn sich hier etwas spannendes tut! ✉️

Wie finanziert Zenstrom sich?

Anders als viele andere Anbieter geben wir den Strom zum Selbstkostenpreis an unsere Kunden weiter, verdienen also nichts daran. Stattdessen finanzieren wir uns durch eine kleine monatliche Grundgebühr, die gemeinsam mit dem Netzentgelt und den Steuern abgerechnet wird. 🎉

Was passiert mit meinem monatlichen Abschlag?

Mit der EEG-Umstellung erfolgt keine Anpassung deiner Abschlagszahlung. Stattdessen wird dein jährlicher Verbrauch auf den aktuellen Stand erhöht. Wenn du diese verändern möchtest, schreib uns einfach eine kurze Nachricht oder passe deinen Abschlag im Zenstrom-Portal selbst an.

Was passiert mit meinem Zählerstand?

Sofern zum Zeitpunkt der Erstellung einer Jahres – oder Endabrechnung kein Zählerstand zum 30.06.2022 durch den Messstellenbetreiber bereitgestellt wurde, werden wir deinen Zählerstandbasierend auf dem Standardlastgangprofil schätzen, um den Verbrauch vor und nach der Preissenkung mit dem korrekten Arbeitspreis zu verrechnen. Du selbst brauchst uns also kein neuen Zählerstand zu übermitteln, dein Netzbetreiber wird sich bei dir melden und uns die Daten übermitteln.

Was passiert mit meiner Jahresabrechnung?

Um es dir einfach zu machen, weisen wir dir ganz transparent den entfall der EEG-Umlage sowie die damit verbundene Preishistorie auf deiner Jahresabrechnung aus. Damit kannst du auch noch im Nachhinein ganz einfach nachvollziehen ab wann du welchen Arbeitspreis auf deinen Strom bezahlt hast.

Meine Frage wurde nicht beantwortet, was kann ich jetzt tun?

Wenn du noch offene Fragen hast, kontaktiere gern unser Support-Team, wir sind jederzeit für dich da. Du kannst uns über folgende Kontaktwege erreichen:


  • Telefon: +49 30 22957648
  • E-Mail: info@zenstrom.de
  • Live-Chat: unten rechts auf unserer Website

Deine Frage wurde nicht beantwortet? Schreibe uns jetzt per Chat und wir beantworten deine Frage schnellstmöglich!